Der Elternbeirat informiert

Im Rahmen der Aktion „Zu Fuß zur Schule“ bekam unsere Schule am 18. März 2022 Besuch von unserer Bürgermeisterin Sandra Rußmann und zwei Polizistinnen der Verkehrswacht Aschaffenburg e.V. Die Polizistinnen Kristina Hört und Kerstin Nendel liefen an diesem Morgen gemeinsam mit einigen Kindern von der Laufhaltestelle am Rathaus zur Schule und machten dabei auf die Gefahrenstellen des Schulwegs aufmerksam.
Alle fleißigen Läufer erhielten an diesem Tag ihren Belohnungschip direkt von Frau Rußmann in die Hand gedrückt. „Die Kids sind total begeistert“, lobte sie die Schülerinnen und Schüler für ihren Lauf-Eifer. Und drückt auch weiterhin die Daumen, dass die Plexiglassäule bis zu den Osterferien voll ist.

 

Zu Fuß zur Schule 1

Die erste Woche der Aktion „Zu Fuß zur Schule“ ist geschafft, und bereits jetzt ist die Plexiglassäule in der Aula mit einer ansehnlichen Menge bunter Chips gefüllt. Viele Schülerinnen und Schüler sind mit Begeisterung dabei und wollen auch in den kommenden Wochen fleißig weiter sammeln, um das Laufziel – eine bis oben gefüllte Säule – bis zu den Osterferien zu erreichen.
Finanzielle Unterstützung erfuhr die Aktion in der vergangenen Woche durch den Förderverein der Grund- und Mittelschule Goldbach. Dessen 1. Vorsitzende Christine Lisson überreichte am 11. März einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro – herzlichen DANK für die großzügige Spende!

Sehr geehrte Eltern,

die Vorbereitungen sind abgeschlossen:
Am 7.3.2022 - also direkt nach den Faschingsferien - starten wir die Aktion „Zu Fuß zur Schule“.

Die bunten Plastikchips sind da, die Wanderpokale ebenfalls, und vor der Aula steht inzwischen die Plexiglassäule, in der die Chips für den Schulweg zu Fuß gesammelt werden. Zusätzlich eine große Projekttafel, die während der Aktion Woche für Woche die lauf-stärksten Klassen pro Jahrgangsstufe ausweisen wird. Werden die Kinder es schaffen, die Säule bis zu den Osterferien bis zum Rand mit Chips zu befüllen? Dann wartet auf alle eine tolle Überraschung als Belohnung - wir drücken fest die Daumen!

Elternbeirat und Schulleitung

Liebe Eltern, liebe Schüler,
aus der Glückssteinspirale ist eine Glückssteintreppe geworden!
Eure bemalten Steine sind das neue Fundament der Treppe zwischen Schule und Pausenhof und begleiten Euch somit auf Eurem Weg.
Vielen lieben Dank an alle, die einen Stein bemalt haben! Die Treppe ist frei zugänglich und es ist noch ausreichend Platz vorhanden. Ihr dürft gerne weiter fleißig malen und Eure Glückssteine an der Treppe ablegen.
Gemeinsam statt einsam.
Euer Elternbeirat

 

Seite 1 von 2

Suche